www.mopo.de - Artikel vom 19.01.2008

DANIELA ZIEGLER IM ERNST DEUTSCH THEATER

Beeindruckendes Bühnensolo
BRIGITTE SCHOLZ

Im Dezember 2003 stürzt der plötzliche Herztod ihres Mannes John Dunne die Schriftstellerin Joan Didion in einen Strudel aus Kopflosigkeit, innerer Leere und Benommenheit. Wie soll sie mit diesem Schicksalsschlag fertig werden? Ihre Erfahrungen verarbeitete die Autorin, deren Tochter Quintana zwei Jahre später starb, in ihren Buch "Das Jahr magischen Denkens".

Ihren Bestseller verdichtete sie später zum gleichnamigen Theatersolo, das Daniela Ziegler in der deutschen Erstaufführung am Ernst Deutsch Theater interpretierte.

"Es wird auch Ihnen passieren. Um Ihnen zu sagen, was Sie wissen sollten, bin ich hier", wendet sie sich in der Rolle der leidgeprüften Joan Didion direkt an die Zuschauer. Doch in Bann zieht der Text - eine Mischung aus Erinnerungen ans einst glückliche Familienleben, Reflexionen und Selbstanalyse - nicht. In der Inszenierung von Boris von Poser muss Daniela Ziegler die Gefühle verdrängen, über die sie wortreich berichtet. Die vorgespielte Magie, den Tod wegzudenken, verflacht zusehends zu dem weltfremden Wunsch, es könnte doch alles noch einmal anders kommen - was eine so lähmende Atmosphäre erzeugt, dass ein Teil der Premierenbesucher bereits in der Pause ging. Respekt verlangt die schauspielerische Leistung Daniela Zieglers, die nach über zweistündigem Monolog mit Standing Ovations honoriert wurde.


URL: http://archiv.mopo.de/archiv/2008/20080119/hamburg/kultur/beeindruckendes_buehnensolo.html

© 1996-2005 MOPO Online GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seite dient exklusiv Ihrer persönlichen Information. Weiterverbreitung oder Verwendung jeder Art sind ohne besondere Genehmigung der MOPO Online GmbH nicht zulässig. Insbesondere dürfen Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet und Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der MOPO Online GmbH erfolgen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen.